Klarenbergstraße 53, 73525 Schwäbisch Gmünd
1.10 Chemisch-Nickel-Überzüge: Abscheidung und Anwendung
In Planung

1.10 Chemisch-Nickel-Überzüge: Abscheidung und Anwendung

Die autokatalytische Abscheidung von Nickel-Phosphor-Schichten hat in fast allen Bereichen der Industrie Eingang gefunden. Die funktionellen Eigenschaften von Nickel-Phosphor-Schichten können vielfältige Anforderungsprofile von Bauteilen erfüllen, die einer Korrosions- und / oder Verschleißbeanspruchung unterliegen.

Lernziel

Die verfahrens- und überzugsspezifischen Vorteile der chemischen Vernicklungsverfahren werden anwendungsorientiert dargestellt. Es werden die Grundlagen von Chemisch-Nickel-Verfahren vermittelt. Dabei werden die Voraussetzungen an die Werkstoffe, geeignete Vor- und Nachbehandlungsverfahren und die Prozessabläufe beleuchtet. Die steuerbaren Schichteigenschaften chemisch vernickelter Oberflächen werden denen von stromlos erzeugten Dispersionsschichten gegenüber gestellt. Es besteht die Möglichkeit einer Betriebsführung in einem Anwenderbetrieb.

Zielgruppe

Fachkräfte und Führungspersonen aus Entwicklung, Konstruktion, Produktion und technischem Einkauf

Bemerkungen

Teilnahme wird durch Zertifikat bescheinigt.

Jetzt online anmelden!

Melden Sie sich noch heute an und sichern Sie sich einen unsere begrenzten Plätze.

Zur Anmeldung

Termin

in Planung

Dauer

1 Tag

Veranstaltungsorte

fem Forschungsinstitut Edelmetalle + Metallchemie
Katharinenstraße 17, 73525 Schwäbisch Gmünd

Kosten

560,-- €
448,-- € für Z.O.G.-Mitglieder
(einschl. Seminarunterlagen + Verpflegung)

Fragen & weitere Informationen

Ulrike Häfner hilft Ihnen gerne weiter.
Z.O.G Schwäbisch Gmünd e.V.
Postfach 20 47,
73510 Schwäbisch Gmünd
Tel. +49 (0) 7171 / 607 ­ 314
info@zog.de